Flensburg. Am Mittwoch trafen sich die FDP-Kreisverbände Flensburg und Schleswig-Flensburg zu einer Wahlkreismitgliederversammlung im Landgasthof Satrup Krog. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des Bewerbers für die Bundestagswahl im September 2017.

Unter der Leitung der beiden Kreisvorsitzenden Birte Wrede und Carsten-Peter Brodersen wurde Ratsherr Christian R.M. Lucks nominiert. Lucks betonte vor den 30 anwesenden Mitgliedern, wie wichtig eine gute Infrastruktur für die Region sei.

Er versprach, sich für die Wirtschaft in Flensburg und Schleswig-Flensburg einzusetzen und bedankte sich für das Vertrauen mit den Worten: „Die FDP wird den Bundestag wieder bereichern, dort haben wir in den letzten Jahren eine große Lücke hinterlassen. Ich freue mich auf einen gemeinsamen Wahlkampf, die Prognosen sprechen für uns.“

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

Jetzt gleich kommentieren:

Jetzt den ersten Kommentar verfassen

Benachrichtige mich zu:
avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
wpDiscuz

Auch interessant

FDP: Sondernutzungssatzung wird für Wahlkämpfe nicht geändert

Flensburg. „Die Ratsfraktion der Freien Demokraten bedauern zutiefst, dass sich die im Rat…