Über 1.200 Unterzeichner haben sich in einer an Oberbürgermeister Simon Faber gerichteten Petition klar positioniert:

Lassen sie Circus Krone nicht in Ihrer Stadt gastieren und unterstützen Sie nicht das Leid der Tiere dort

Die Antwort auf eine an Faber gerichtete Anfrage sorgt indess für Ernüchterung:

„Ich danke Ihnen im Namen von Oberbürgermeister Simon Faber für Ihre Nachricht vom 23.07.2015. Herr Faber hat mich beauftragt, Ihnen direkt zu antworten. Solange es kein gesetzliches Verbot von Wildtieren im Zirkus gibt, sehen wir keine Veranlassung, Zirkusse mit solchen Tieren nicht in Flensburg willkommen zu heißen.

Wichtig ist, dass die vorhandenen Vorschriften und Richtlinien zur Tierhaltung eingehalten werden. Die Überwachung obliegt dabei der zuständigen Veterinärbehörde. Bislang hat es in Flensburg noch keine politische Initiative gegeben, keine öffentlichen Flächen mehr an Zirkusse mit Wildtieren zu vergeben.“

Wie in anderen Städten haben die Veranstalter auch in Flensburg mit Problemen zu kämpfen. Pressesprecherin Dr.Susanne Matzenau berichtet von zerstörten Werbetafeln und übermalter Reklame. Ein Zusammenhang zwischen angekündigen Demos und den Zerstörungen sei nicht von der Hand zu weisen.

Auch für Flensburg wurden Demonstrationen seitens der Tierschützer angekündigt. Pietro Bento, Mitarbeiter des Circus Krone, geht offen mit den Protesten um. Auch für die Flensburger gilt die herzliche Einladung, sich die Situation und die Lebensbedinungen der Tiere am Eröffnungstag kostenlos anzuschauen.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Allgemeines

Jetzt gleich kommentieren:

366 Kommentare auf "Circus Krone – Stadt Flensburg erteilt Absage an die Tierschützer"

Benachrichtige mich zu:
avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Tina Lorenzen-Geipel
Gast
Member

Gefällt mir nicht.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Gerd Möbius
Gast
Member

1,4% der Bevölkerung, das ist klar zu wenig, um den Zirkus abzusagen.Es werden sich mit Sicherheit mehr Menschen die Vorstellungen anschauen, als 1.200 Personen.

Anonym
Gast
Member
Anonym

die ach so tollen Tierschützer .. sowas können sie , aber wehe, es gibt was Brisantes in der Nachbarschaft , dann fühlt sich keiner dafür zuständig !! Leider selbst erlebt *grml*

Monika Petersen
Gast
Member

…. und das Rechtfertigt die Qualen der Tiere ???? Komisches denken …..

Beat Decker
Gast
Member
Beat Decker

..die „Qualen“ der Tiere??? ..krankhaftes , hetzerisches , verlogenes Tierrechtlerdenken!!!

Jochen NV Böhrer
Gast
Member
Jochen NV Böhrer

???? Häh??

Andrea Frank
Gast
Member
Andrea Frank

die Tiere quälen sich ? Sie müssen hungern , werden verprügelt , nicht tierärztlich versorgt ??

Tierfreund1
Gast
Member
Tierfreund1

Jetzt müßte Ihne die rote Farbe im Gesicht hervorquellen, bei diesen Lügen, die sicher nicht von Ihnen stammen. Denn dann hätten sie gesagt, wann wo, wie wer und wann ein Tier geschlagen wurde. Fragen Sie nach den Tierarztkosten vom Circus und sie jkönnen die Belege anschauen. Wie sehr fanatisch werden tierliebe junge Menschen von Hetzkampagnen geprägt.

Claudia
Gast
Member
Claudia

Genau ! Alles über einen Kamm scheren *pfui*

Anonym
Gast
Member
Anonym

die ach so tollen Tierschützer .. sowas können sie , aber wehe, es gibt was Brisantes in der Nachbarschaft , dann fühlt sich keiner dafür zuständig !!

Monika Petersen
Gast
Member

…. und das Rechtfertigt die Qualen der Tiere ???? Komisches denken …..

Andrea Frank
Gast
Member
Andrea Frank

die Tiere quälen sich ? Sie müssen hungern , werden verprügelt , nicht tierärztlich versorgt ??

Nele Fuchs
Gast
Member

Wenn Sie sich bitte etwas präziser ausdrücken würden, Frau Frank. Vielleicht mit einem Beispiel erläutern, worin ihr Anliegen besteht. Vielen Dank. Mfg Nele

Anonym
Gast
Member
Anonym

die ach so tollen Tierschützer .. sowas können sie , aber wehe, es gibt was Brisantes in der Nachbarschaft , dann fühlt sich keiner dafür zuständig !!

Monika Petersen
Gast
Member

…. und das Rechtfertigt die Qualen der Tiere ???? Komisches denken …..

Andrea Frank
Gast
Member
Andrea Frank

die Tiere quälen sich ? Sie müssen hungern , werden verprügelt , nicht tierärztlich versorgt ??

Nele Fuchs
Gast
Member

Wenn Sie sich bitte etwas präziser ausdrücken würden, Frau Frank. Vielleicht mit einem Beispiel erläutern, worin ihr Anliegen besteht. Vielen Dank. Mfg Nele

wpDiscuz

Auch interessant

Neuer Onlineshop in Flensburg widmet sich dem Tierschutz

Bedürftige Fellnasen – so bezeichnet Jennie Wagner die Tiere, die von ihrem neuen On…