Flensburg (ots) – Flensburg – Am Mittwoch, den 22.02.17, um 12:20 Uhr, kam es in der Glücksburger Straße/Ecke Adelbyer Kirchenweg zu einem Handtaschenraub. Eine 90-jährige Frau war morgens in Engelsby zu fuß unterwegs. Sie holte Bargeld von ihrer Bank, ging im Anschluss Lebensmittel einkaufen und fuhr anschließend mit dem Bus nach Hause. Sie trug links und rechts je eine schwere Plastiktüte, sowie ihre braune Lederhandtasche in den Händen.

Nur 6 m vor der Eingangstür ihrer Wohnanschrift entfernt, fuhr von hinten ein bisher unbekannter Mann mit einem Fahrrad an die Geschädigte heran, stieß diese zu Boden und entriss ihr gewaltsam die Handtasche. Er floh über den angrenzenden Parkplatz die Glücksburger Straße bergab in Richtung Stadtmitte. Der Täter erbeutete eine braune Glattlederhandtasche. In dieser befanden sich eine Geldbörse mit Bargeld und Papieren und ein Schlüsselbund. Das Opfer zog sich blutende Schürfwunden und Prellungen am Bein zu und erlitt einen Schock.

Wer kann Angaben zum Tathergang oder Hinweise auf den Täter geben? Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0461-4840 zu melden.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Polizei Flensburg

Auch interessant

Flensburg – Haschgeruch weckt Argwohn von Polizisten – Cannabis-Plantage und „Polenböller“ in Wohnung gefunden

Flensburg (ots) – Den „richtigen Riecher“ bewiesen gestern Abend (20.06.…