Flensburg (ots) – Am Samstagabend (17.09.2016) kam es an der Flensburger Hafenspitze zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kam es zwischen einem 27- und einem 17-jährigen zu einem verbalen Streit. Infolgedessen habe der ältere dem jüngeren eine Waffe an den Kopf gehalten und anschließend damit in die Luft geschossen. Dieser flüchtete daraufhin.

Die Schreckschusswaffe konnte bei einem Bekannten des Tatverdächtigen aufgefunden werden. Bei seiner vorläufigen Festnahme kam es zum Widerstand mit den eingesetzten Polizeibeamten, u.a. bespuckte der 27-jährige die Polizisten.

Er wurde in den Gewahrsam eingeliefert. Gegen ihn wird wegen Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Polizei Flensburg

Jetzt gleich kommentieren:

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
wpDiscuz

Auch interessant

Nach Körperverletzung in einem Auto- Radfahrer als Zeuge gesucht

Flensburg (ots) – Die Kriminalpolizei sucht einen Radfahrer, der bereits am Donnerst…