Die Polizei Flensburg verzeichnet weiterhin Einbrüche im Osten der Stadt.

Am Donnerstagnachmittag (11.08.17) stiegen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Wachholderbogen ein. Sie machten sich ein auf Kipp stehendes Fenster zu Nutze, griffen durch die Öffnung und öffneten ein anderes Fenster. Es wurde Schmuck und Bargeld entwendet. Die Bewohner befanden sich zur Tatzeit zwischen 18:00 – 19:45 Uhr im Hause. An der Hintertür zu einem Nachbarhaus wurde mit brachialer Gewalt gehebelt, ein Öffnen der Tür und Eindringen gelang jedoch nicht. Außerdem wurde in der Zeit von 16:15 Uhr – 17:30 Uhr ein Fenster zu einem Einfamilienhaus in der Schönen Aussicht aufgebrochen. In das Haus eingestiegen ist allerdings niemand.

Noch am Mittwochnachmittag (09.08.17), nach der bereits verübten Tat im Vogelherd, brachen unbekannte Täter zwischen 13:00 – 16:30 Uhr in ein Einfamilienhaus im Vogelsanger Stig ein. Sie drückten ein auf Kipp stehendes Fenster auf und entwendeten Bargeld. Bereits am Dienstagnachmittag wurde auf dem Nachbargrundstück eine verdächtige Person bemerkt, die umgehend flüchtete.

Die Kriminalpolizei bittet erneut um Hinweise zu den Taten unter der Telefonnummer: 0461 – 484 0.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Polizei Flensburg

Auch interessant

Flensburg: Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Tankstelle

Flensburg (ots) – Am Montagabend des 24. Juli wurde gegen 21:43 Uhr die Oil-Tankstel…