Ein ungewohntes Bild zeigt sich auf dem Gelände der Shir o Khan Kampfkunstschule, in der Inhaber Babak P. Saviz seit 2008 verschiedenen Kampfsportarten und Fitnesskurse anbietet.

Seit Kurzem kann man jedoch immer mehr Begeisterte jeden Alters auf dem angrenzenden Gelände beobachten, die sich, bewaffnet mit einem Bogen und Schaumstoff-Pfeilen, wilde Duelle liefern.

Der Spaß, den Jäger und Gejagte dabei ausleben scheint riesig. Was aber geht auf dem Außengelände vor sich?

Es handelt sich hierbei um sogenanntes Arrowtag, ein neuer Trendsport aus den USA, der langsam auch in Europa immer mehr Fans findet: „Ein Mal gespielt wird man schnell süchtig“, erzählt Saviz, der besonders stolz darauf ist, Arrowtag mit als erster in den hohen Norden Deutschlands bringen zu können.

Beim Arrowtag treten je nach Spielvariante 2 oder mehrere Mannschaften gegeneinander an, die alle das Ziel verfolgen, mit Pfeil und Bogen die kleinen Spots aus der Zielscheibe der gegnerischen Mannschaft zu schießen. Klingt erst einmal recht einfach, wären da nicht die Verteidiger, die alles dafür tun, dies zu verhindern. Wird man nämlich auf seiner Jagd nach den Spots von einem Pfeil des Gegners erwischt, heißt es zurück zur eigenen Basis und bis 15 zählen, ehe man einen neuen Versuch starten darf.

Aber kein Grund zur Sorge: „Die Pfeile sind mit weichen Schaumstoff- Spitzen ausgestattet. Dazu erhält jeder Spieler eine Gesichtsmaske, sowie Armschoner und Handschuhe. Sicherheit geht vor“, betont Spatenleiter Andreas Erler, der jeden Spieler vor Beginn genau in die Sicherheitsvorschriften einweist. „Auch wenn der ein- oder andere blaue Fleck sicher nicht ausbleiben wird, hier soll der Spaß im Vordergrund stehen und dafür braucht es klare Regeln.“

Schon das erste Arrowtag- Turnier am 17. Juni war ein voller Erfolg und ebenso eindeutiger Beweis dafür, dass auch jemand, der noch nie Pfeil und Bogen in der Hand hatte, gute Erfolge dabei feiern kann.

Grundsätzlich kann hier nämlich jeder ab 18 Jahren, Kinder und Jugendliche in Begleitung einer Aufsichtsperson bereits ab 11 Jahren mitmachen. Egal, ob als Gruppe eines Junggesellenabschieds, zusammen mit den Kollegen oder seinem Verein: Dieses Erlebnis stärkt nicht nur die Teamfähigkeit, es schafft viel Bewegung und verspricht eine Menge Spaß!

Schon mal ausprobiert? Alle weitere Informationen erhaltet ihr unter www.sok-flensburg.de, www.arrowtag-flensburg.de.tl oder direkt auf Facebook unter SoK Arrowtag Flensburg. Das Team von der Shir o Khan Kampfkunstschule freut sich auf eure Anmeldung!

Auch interessant

SG: Kentin Mahé verwandelt den letzten Siebenmeter

Die SG Flensburg-Handewitt hat ihren guten Start weiter ausgebaut. Am Mittwochabend schlug…