Am 3. Oktober 2017 ist richtig was los am Strand „Sandwig“ in Glücksburg. Nicht nur das längste Hot Dog für die schönste Förde der Welt soll präsentiert werden, sondern auch die Sommersaison 2017 wird gebührend verabschiedet und die neue Glücksburger Seebrücke offiziell eröffnet. Hierzu laden das Strandhotel Glücksburg und die Tourismus Agentur Flensburger Förde (TAFF) von 11:00 – 15:00 Uhr herzlich ein.

Gleich zum Start um 11:00 Uhr wird die neue Seebrücke offiziell eröffnet. Weiterhin ist ein vielfältiges Programm geplant, bei dem Einfallsreichtum und Sportsgeist der Besucher gefragt sind: Verschiedene interdisziplinäre Beach-Challenges bringen die Gäste nochmal auf sommerliche Temperaturen, das ausgefallenste Kostüm für das gemeinschaftliche „Abbaden“ wird bewundert und gekürt, das längste Hot Dog für die schönste Förde der Welt wird gebaut und verzehrt. Das Strandhotel Glücksburg sowie das Strandbistro „Sandwig“ sorgen für das leibliche Wohl, Hell-Entertainment für Musik, Moderation und gute Unterhaltung.

SG Flensburg-Handewitt‘s Legende Lars Kaufmann wird das Warm Up für die „Beach-Challenge“, die aus Strandkorb-Wettlauf, Schaufelweitwurf, Pipelinetunnelkontest und Bierkisten-Wettlauf besteht, um 11:15 Uhr einleiten. Die ersten drei Gewinner können sich auf tolle Preise freuen. Um 12:30 Uhr werden die Initiatoren der Imagekampagne „Flensburg liebt dich“ in Kooperation mit dem Strandhotel Glücksburg und der TAFF auf der Glücksburger Seebrücke bereit stehen.

Ihr Ziel: Der Bau eines XXL-Hot Dogs. Die Zutaten dafür werden von der Bäckerei Meesenburg, dem Flensburger Fleischkontor und dem Fleischwarenvertrieb Hoppe gespendet. Die Ortswahl fiel auf die Glücksburger Seebrücke, da diese nach schweren Beschädigungen durch das Sturmtief „Alex“ in den vergangenen Monaten aufwendig wiederhergerichtet wurde. Ganze 110 Meter reicht sie ins Wasser und die gleiche Strecke – hin und zurück – soll der fertige Hot Dog an Gesamtlänge aufweisen. Besucher dürfen sich also auf ein spektakuläres Schauspiel freuen. „Wir zelebrieren das Hot Dog als verbindendes Element zwischen Deutschland und Dänemark“, betont Hans-August Dethleffsen, Vorstandsvorsitzender von Die Schönste Förde der Welt e. V., dem Verein hinter der aktuellen Regionalvermarktungskampagne „Flensburg liebt dich“ steht.

Auch Gorm Casper, Geschäftsführer der TAFF, freut sich auf das Event: „Die neue Seebrücke ist ein echtes Schmuckstück geworden und begeistert Anwohner und Gäste gleichermaßen! Umso schöner, dass wir sie mit einem solchen kulinarischen Highlight in den Mittelpunkt rücken können.“

Damit das kulinarische Meisterwerk nach dem Aufbau seinem eigentlichen Bestimmungszweck zuge-führt werden kann, laden die Veranstalter im Anschluss zum gemeinschaftlichen Verzehr ein. Speziell Vereine und Schulklassen sind herzlich dazu aufgefordert, an der Aktion teilzunehmen, doch auch Schaulustige müssen den Strand selbstverständlich nicht hungrig verlassen. Gegen eine kleine Spende für den guten Zweck können sich alle Zuschauer ihr Stück vom Riesensnack sichern.

Um 13:45 Uhr folgt dann die Kostüm-Schau auf der Catwalk Seebrücke: Alle Kreativen sind aufgerufen, sich in „Schale zu werfen“ und ihr Bade-Outfit zu präsentieren. Das ausgefallenste Outfit wird anhand des Besucher-Applauses ermittelt und prämiert.

Für die anschließende Abkühlung sorgt dann um 14:00 Uhr das gemeinsame Abbaden: Ob mit Kostüm oder ohne, alle sind willkommen, sich noch einmal in die Fluten der Förde zu begeben, selbstverständlich begleitet von „Neptun“ und der DLRG Glücksburg. Als Belohnung erwartet die Wagemutigen dann das Aufwärmen in der Fasssauna am Strand mit tollen Aufgüssen.

Anmeldungen für die Beach-Challenge und den Kostüm-Wettbewerb nimmt die Tourismus Agentur Flensburger Förde bis zum 29.09.2017 gerne entgegen unter +49 (0)461 90 90 93 90 oder per EMail an rachfahl@flensburger-foerde.de.

Bei der Anmeldung für die Beach-Challenge (Teamgröße 3-5 Personen) sind folgende Punkte zu nennen:
1) Team-Name
2) Vor, – und Nachnamen der Teammitglieder
3) Ernennung eines Teamkapitäns
4) Schlachtruf

Bei der Anmeldung für den Kostüm-Wettbewerb wird um Angabe folgender Punkte gebeten:
1) Vor,- und Nachname
2) Beschreibung eures Kostüms
3) kurze Begründung, warum gerade das Kostüm gewählt wurde
Für das abschließende Abbaden ist keine Anmeldung notwendig.

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Pressemitteilungen

Jetzt gleich kommentieren:

5 Kommentare auf "Sommer-Saisonabschluss in Glücksburg und das längste Hot-Dog der Welt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Fin Rehm
Gast
Member

Jasmin Borchert

Heiko Straßenburg
Gast
Member

Marvin De Marf Kantelberg

Florian May
Gast
Member

Dominik May

Anja Buck
Gast
Member

Jan Buck 😊

Gesa Michler
Gast
Member

Simone, Flo möchte mit dir und Mama ein Team bilden 😂 Tipp Artikel lesen hilft grin

wpDiscuz

Auch interessant

„Lichtermeer“ bringt Licht und Hygge nach Glücksburg und an die Förde

Wenn die Tage kürzer werden, beginnt die besonders „hyggelige“ Zeit an der Flensburger För…