23 November 2017
Im Trend
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sons of Settlers

21 April 2017 um 20:00 bis 23:00

Besucher eines Einkaufszentrums, die sich die Klinken der Geschäfte in die Hand geben. Surfer, auf der Jagd nach der nächsten guten Welle. Präsidenten, stets an der Erhaltung der eigenen Macht interessiert. Popstars, die nach Aufmerksamkeit streben. Es ist ein fortlaufendes Kommen und Gehen in dieser vielfältigen Welt. Auf dem Weg von Station zu Station sehnen sich viele danach, endlich einmal irgendwo anzukommen. Die Sons of Settlers sind angekommen ‒ an einem der schönsten Orte, um über das Kommen und Gehen nachzudenken, sich davon inspirieren zu lassen und Songs darüber zu schreiben: Berlin.
Aufgebrochen in Südafrika ist die Band mittlerweile im deutschen Sprachraum durch ausgedehnte Touren bergauf und bergab bekannt geworden. 2 Jahre ist es her, dass sie das Projekt Europa angeschoben haben, und es hat ihnen so gut gefallen, dass sie es kaum mehr beenden möchten. Viel lieber immer noch einen Schritt mehr in die eingeschlagene Richtung gehen. Es ist auch eine Frage der Vergänglichkeit, mit der sich Gerdus Oosthuizen und Le-Roi Nel beschäftigten, als sie sich den Bandnamen Sons of Settlers gaben. Die Frage, woher jemand kommt, erscheint vielen Ewiggestrigen wichtiger als jene, wohin jemand geht. Dabei ist das Ziel dasjenige, was den Weg mindestens genauso bestimmt wie die Voraussetzungen und der Startpunkt, von dem aus man sich losbewegt.

So bringen die Südafrikaner afrikanische Rhythmen mit Folk-Harmonien zusammen und erschaffen so ihr Vermächtnis. Zu zweit im Studio, live von weiteren Musikern unterstützt, bekämpfen sie das Langweilige Easy Listening, das viel zu schnell vorbeizieht. Sie überlassen der Welt etwas, fügen etwas hinzu. Dieser Versuch ist aller Ehren wert. Vielleicht ist das auch eine der Fragen, die sich die Sons of Settlers selbst jederzeit stellen: Warum nicht neues Land besiedeln? Weil es keinen Flecken Erde gibt, der nicht schon entdeckt wurde, könnte ihnen entgegnet werden. Doch es gibt eine Alternative: Bereits erschlossene Flecken Erde önnen immer wieder neu entdeckt werden.
So trägt der Läufer, der die Fackel übernimmt, Verantwortung und Konsequenz zugleich. Trägt sich ein in ein Buch, das er nicht begonnen hat. So könnte man sagen, dass jeder Berliner lebt wie ein Zugezogener, selbst jene, die schon seit Generationen da sind, weil sich diese Stadt jederzeit verändert, niemals still steht. Aus Kommen und Gehen wird hier schnell Nehmen und Geben. Die Sons of Settlers sind gekommen, um zu geben!

Details

Datum:
21 April 2017
Zeit:
20:00 bis 23:00

Veranstalter

Volksbad Flensburg

Veranstaltungsort

Volksbad Flensburg
Schiffbrücke 67
Flensburg, 24939 Germany

Jetzt gleich kommentieren:

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
wpDiscuz
0
Fördeschnack folgen und immer informiert sein

Send this to a friend