Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, das Trümmerfeld auf der Kreuzung Husumer Straße / Ochsenweg im Flensburger Stadtteil Weiche hingegen war groß. Gegen 22.10 Uhr wurde am Donnerstagabend die Feuerwehr über Notruf alarmiert. Im Kreuzungsbereich seien zwei Fahrzeuge zusammengestoßen, so der erste Notruf. Anhand der erste Angaben musste die Leitstelle Nord in Harrislee von bis zu vier eingeklemmten Personen in den beiden Unfallfahrzeugen ausgehen und alarmierte ein Großaufgebot an Rettungskräften. Neben dem Hilfeleistungszug der Flensburger Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr Weiche rückten auch vier Rettungswagen und ein Notarzt aus.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst stellte sich die Lage glücklicherweise als weniger dramatisch dar, als zunächst angenommen. In den beiden schwer beschädigten Unfallfahrzeugen saß außer den Fahrern niemand, auch waren die beiden Männer nicht eingeklemmt, sondern konnten die Unfallfahrzeuge mit leichten Verletzungen verlassen. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und muss nun von der Polizei ermittelt werden. Eine Audi Limousine stand im Kreuzungsbereich mit schweren Beschädigungen an der Front in Fahrtrichtung Flensburg/Rude, ein Mercedes Cabriolet stand an einer Hauswand im Ochsenweg und hatte eine Ampelanlage unter sich begraben. Einsatzkräfte der Flensburger Berufsfeuerwehr hatten alle Hände voll zu tun um die Fahrbahn im Kreuzungsbereich von den Trümmerteilen und Glassplittern zu befreien.

Das Technische Betriebszentrum der Stadt Flensburg wurde alarmiert um die abgeknickte Ampelanlage zu begutachten und weitere Maßnahmen einzuleiten. Um den PKW bergen zu können wurde wenig später erneut die Berufsfeuerwehr angefordert um den umgeknickten Ampelmast abzuflexen.

Benjamin Nolte / bos-inside.de

Weitere Artikel anzeigen
Lade mehr Allgemeines

Jetzt gleich kommentieren:

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
wpDiscuz

Auch interessant

Flensburg – Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Flensburg (ots) – Im Trögelsbyer Weg kam es bereits am 16.11.17, gegen 18.30 Uhr, zu…